Manfred Wessel

Mit einem Klick direkt zur Führung

Obst- und Mandel-Sorten sowie Kurpark Bad Dürkheim

Prunus dulcis – Mandelbaum – ursprünglich verbreitet im westlichen Asien, heute im ganzen Mittelmeergebiet und auch in Mitteleuropa angebaut
(Bildautor: Manfred Wessel. Bildrechte: Keine Freigabe – Alle Rechte vorbehalten)

Die Obstsortenwiese der Pollichia besteht seit über 10 Jahren und beinhaltet mittlerweile ca. 250 verschiedene Obstarten und -sorten (siehe Obstsortenliste).
Führung durch den Mitinitiator Dr. Philipp Eisenbarth.
Anschließend Besuch der Mandelsammlung von Philipp Eisenbarth. Er hat jahrelang die Mandelsorten der Pfalz erforscht und nachbestimmt und eine Sammlung der in der Pfalz angepflanzten Mandeln angelegt. Er ist außerdem Autor des Buches „Einheimische Mandeln“.
Am Nachmittag Besuch des Kurparks Bad Dürkheim. Dieser beherbergt zahlreiche interessante Gehölze, darunter viele interessante neuere Anpflanzungen von wärmeliebenden Bäumen und Sträuchern. Es ist geplant, dort einen von der Regionalgruppe gespendeten Baum zu pflanzen.
Führung durch die Gartenamtsleiterin Frau Ziegler und Philipp Eisenbarth.
Ca. 16:30 Einkehr in der Gaststätte der Klosterruine Limburg in Bad Dürkheim. Um die Limburg herum befindet sich ein kleines Arboretum mit einigen schönen Bäumen.

Wann? 15. Oktober
Wo? Bad Dürkheim und Maikammer
Dauer? Ganztages-Veranstaltung mit Führungen
Preis? Kostenfrei
Treffpunkt? Wird noch bekannt gegeben

Anmeldung bis 12. Oktober 2022:
Barbara Vogt: gda-vogt@gmx.de
Manfred Wessel: gruenpost.rheinmain@gmx.de
Siegfried Gand: sgand@ewr-online.de

Veranstalter ist die Deutsche Dendrologische Gesellschaft e.V., Regionalgruppe Rhein-Main

Die Teilnahme an den Führungen und Fotokursen von NATURgehWISSEN erfolgt auf eigene Gefahr.
Bitte beachten Sie, dass bei einer Anmeldung unsere AGBs gelten.


Individuell buchbare Führungen

Gehölze an geschichtsträchtigem Ort – Der alte Baumbestand rund um den Poelzig-Bau am Campus Westend


Vom Zoeschener Ahorn und den Colorado-Tannen zur Berliner Lorbeer-Pappel – Gehölze im Burgpark

Burgpark Bad Vilbel

Tertiär